Öffentliche Aufträge

Korruptionsprävention im öffentlichen Sektor: Übersicht zum Berliner Korruptionsregister

Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge trifft den öffentlichen Auftraggeber regelmäßig die Pflicht, vor der Auftragsvergabe Bewerber, Bieter und potentielle Auftragnehmer zum Zwecke der Korruptionsbekämpfung und Korruptionsprävention auf ihrer Zuverlässigkeit zu prüfen. Im Sinne eines effektiven Prüfverfahrens, nutzen öffentliche Auftraggeber häufig Register und Negativlisten. Das Land Berlin betreibt zum Zweck der Korruptionsprävention seit dem Jahr 2006 das Berliner Korruptionsregister.

Öffentliche Aufträge: Neuer Electronics Watch Leitfaden für IT-Projekte

Seit dem 3. September 2017 liegt mit Version 1.1 eine überarbeitete Fassung des Electronics Watch Leitfadens für Auftragnehmer ("Contractor Guidance for Electronics Watch Contract Conditions“) vor. Als Ergänzung der Electronics Watch Vertragsbedingungen zur Sicherung der Arbeitsbedingungen in Herstellungsbetrieben (aktuell Version 1.1), soll der Leitfaden Anwender bei der Implementierung und Umsetzung der Vertragsbedingungen unterstützen. Vertragsbedingungen und Leitfaden wenden sich an öffentliche Auftraggeber und stellen diesen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge im IT-Bereich eine Reihe von vertraglichen Werkzeugen und Kontrollmechanismen zur Wahrung bestimmter Aspekte gesellschaftlicher Verantwortung bereit.

please publish modules in offcanvas module position

Christian Feierabend

RECHTSANWALT | FACHANWALT FÜR INTERNATIONALES WIRTSCHAFTSRECHT

 

Am Treptower Park 30, 12435 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 / 680 783 -75

E-Mail: kontakt@fp-law.net

Schwerpunkte

Handels- und Vertriebsrecht

Internationale Verträge

Anti-Korruption