Internationale Lieferketten

Öffentliche Aufträge: Neuer Electronics Watch Leitfaden für IT-Projekte

Seit dem 3. September 2017 liegt mit Version 1.1 eine überarbeitete Fassung des Electronics Watch Leitfadens für Auftragnehmer ("Contractor Guidance for Electronics Watch Contract Conditions“) vor. Als Ergänzung der Electronics Watch Vertragsbedingungen zur Sicherung der Arbeitsbedingungen in Herstellungsbetrieben (aktuell Version 1.1), soll der Leitfaden Anwender bei der Implementierung und Umsetzung der Vertragsbedingungen unterstützen. Vertragsbedingungen und Leitfaden wenden sich an öffentliche Auftraggeber und stellen diesen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge im IT-Bereich eine Reihe von vertraglichen Werkzeugen und Kontrollmechanismen zur Wahrung bestimmter Aspekte gesellschaftlicher Verantwortung bereit.

Rechtliche Risiken beim Handel mit artisanal gefördertem Gold aus Konflikt- und Risikogebieten

ASM Gold oder artisanales Gold stammt aus Bergbauunternehmungen, die sich durch den Rückgriff auf eine große Anzahl menschlicher Arbeitskräfte, dem weitgehenden Verzicht auf technisch fortschrittliche, insbesondere industrielle Hilfsmittel sowie geringe Kapitalausstattung auszeichnen (sog. artisanaler Bergbau oder Kleinbergbau). Im Gegensatz dazu ist der industrielle Großbergbau typsicherweise durch Einsatz technischer Mittel, hohen Kapitalaufwand und eine meist nur geringe Bedeutung menschlicher Arbeitskraft charakterisiert.

Übersicht zum UK MODERN SLAVERY ACT 2015

Der UK Modern Slavery Act 2015 zielt auf die Bekämpfung von sklavereiähnlichen Ausbeutungsverhältnissen in Unternehmen und internationalen Leistungs- und Lieferketten ab, die Produkte oder Dienstleitungen im Vereinigten Königreich absetzen. Aufgrund der weit gefassten Anwendungsvoraussetzungen, können die Regelungen des Modern Slavery Act auch für deutsche KMUs mit Vertriebsaktivität im Vereinigten Königreich relevant werden.

please publish modules in offcanvas module position

Christian Feierabend

RECHTSANWALT | FACHANWALT FÜR INTERNATIONALES WIRTSCHAFTSRECHT

 

Am Treptower Park 30, 12435 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 / 680 783 -75

E-Mail: kontakt@fp-law.net

Schwerpunkte

Handels- und Vertriebsrecht

Internationale Verträge

Anti-Korruption